Kredit für Senioren

Nicht nur junge Menschen und Familien im mittleren Alter haben Wünsche und Träume, die mittels eines Kredites erfüllt werden können. Senioren haben heute auch die Möglichkeit und können sich mit einem Kredit Wünsche und Träume erfüllen, allerdings sollte bei einem Abschluss einige Punkte bedacht werden, damit der Kredit für Senioren genehmigt wird und nicht in einer Schuldenfalle endet.

So sollte die Höhe der Kreditsumme an das Einkommen der Rente oder Pension angepasst werden. Ebenfalls ist die Höhe des Kredites wichtig, denn im Alter von jenseits der 70 Jahre wäre eine größere Summe, für zum Beispiel ein Auto, von vielen Kreditinstituten nicht mehr machbar. Sollten allerdings Angebote vorliegen, die auch diesen Traum ermöglichen, sollte hier besonders Obacht gegeben und die Kreditangebote ausführlich verglichen werden.

Banken sicher vergleichen

Meistens ist es die Hausbank, die gerade einen Seniorenkredit ablehnt und das nach einer jahrelangen guten Zusammenarbeit, doch Senioren brauchen nicht verzweifeln, denn es gibt heute Banken, die sich nicht generell gegen die Kreditvergabe an Senioren stellen, sondern auch dem älteren Menschen die Möglichkeit bietet, seine Träume und Wünsche noch im Alter zu erfüllen. Allerdings ist es auch hier wichtig sich spezielle Punkte zu notieren, damit die Kreditvergabe zu einem positiven Erlebnis wird.

Der Kredit für Senioren – das wichtigste auf einem Blick

  • die Altersgrenzen für die Kreditvergabe solle schon unbegrenzt nach oben offen sein
  • die Zinsen sollten einem normalen Verhältnis stehen und nicht überhöht für Senioren angeboten werden
  • demzufolge ist auch der effektive Jahreszins im normalen Bereich
  • die Laufzeit ist entsprechend dem Einkommen angepasst
  • auf Wunsch sollte auch eine Restkredit- oder Lebensversicherung für die Laufzeit angeboten werden
  • eine vorzeitige Kreditablöse sollte ebenfalls zu jeder Zeit kostenlos möglich sein
  • des weiteren dürfen auch für einen Kredit für Senioren keine Bearbeitungsgebühren anfallen

Unbedingt beachten: Die Ratenhöhe!

Neben den bereits erwähnten Punkten gibt es einen weiteren sehr wichtigen Punkt, der gerade bei einem Seniorenkredit bedacht werden sollte. Hier geht es um die Ratenhöhe, die in einem guten Verhältnis zum Einkommen, beziehungsweise zur Renten- oder Pensionshöhe stehen sollte. Sie sollte so gewählt werden, dass der Kredit auf dem schnellsten Wege abgezahlt werden kann und die Kasse nicht belastet, denn schnell kann eine Rückzahlung ins Stocken geraten, wenn die Höhe nicht mit bedacht gewählt wurde. Wer sich in diesem Moment nicht ganz sicher ist, sollte einen direkten Kreditvergleich mit einer ausführlichen Beratung in Anspruch nehmen. Nur so ist auch gewährleistet, dass der Kreditwunsch zu einem positiven Abschluss kommen kann.

Schreibe einen Kommentar