Kreditkartenvergleich - die beste Kreditkarte in 2014!

Kreditkarten werden auf dem deutschen Finanzmarkt von einigen Banken und Unternehmen angeboten, von denen viele mit verschiedenen Dachmarken zusammenarbeiten. Bekannt sind die MasterCard, Visa und American Express. Visa und Master Card geben ihre Kreditkarten über Banken heraus, American Express bietet seine Karten direkt an. Das Angebot ist mittlerweile gigantisch, deswegen ist ein kritischer Kreditkartenvergleich im Januar 2015 sinnvoll.

Alle Kreditkarten sind für den Zweck des bargeldlosen Bezahlens gedacht. Unterschiede gibt es beim Kreditrahmen, den Gebühren und den Zusatzleistungen. Für den Verbraucher, der seine Kreditkarte nur unregelmäßig nutzt oder nur übers Internet damit einkauft, im Urlaub benutzt, für den ist eine kostenlose Kreditkarte ausreichend. Bei einigen Kreditkarten sind Sonderleistungen inbegriffen, wo auf Dauer Geld zu sparen ist. Der Verbraucher der das möchte, sollte auch eine kostenpflichtige Kreditkarte in Erwägung ziehen.

Januar 2015 – Der Vergleich von Kreditkarten ist sinnvoll

Kreditkarten Unterteilung nach Abrechnung

Einige Unternehmen bieten Kombinationen aus Cebitkarte und Chargekarte an, eine Daily-Chargekarte. Ebenso sind virtuelle Kreditkarten, die nur einen Datensatz haben, erhältlich. Zu beachten ist, dass der Kunde nur bei klassischen Kreditkarten und Chargekarten einen Kredit erhält. Bei der Debitkarte wird das Girokonto unmittelbar nach der Zahlung belastet. Die Prepaid Kreditkarte ist eine Kreditkarte auf Guthabenbasis, das schon vorab eingezahlt wurde. Die virtuelle Kreditkarte wird ebenfalls auf Basis abgerechnet.

Kreditkarten werden von den Anbietern auch an bestimmte Zielgruppen vergeben.

Kreditkarten nach Zielgruppen

  • für Studenten.
  • für Vielflieger oder
  • für Jugendliche

Diese Kreditkarten haben meistens besondere Zusatzleistungen, die speziell auf den Kunden zugeschnitten sind.Das Angebot ist sehr umfangreich und macht es dem Kunden nicht leicht, die richtige Kreditkarte zu finden. Ein Kreditkartenvergleich 2015 hilft bei der Suche nach dem besten Anbietern. Bei einem Kreditkartenvergleich werden alle Details zu den jeweiligen Karten offengelegt. Mit verschiedenen Filterfunktionen kann die beste Kreditkarte gefunden werden. Man kann den Kreditkartenvergleich Januar 2015 auch auf eine bestimmte Kreditkartenart oder auf einen bestimmten Anbieter eingrenzen. Darüber hinaus können Kreditkarten gesucht werden, die beispielsweise für Reisende, Geschäftsleute oder Studenten optimal sind.

Die Zahlung und die Vorteile der Kreditkarte

Kreditkartenvergleich 2014

Quelle: © Tatjana Balzer - Fotolia.com

Wer mit seiner Kreditkarte bezahlt, streicht einige Vorteile ein. Die Zahlung ist bequem, sicher und flexibel. Der Kunde kann an 35 Millionen Akzeptanzstellen ohne Bargeld bezahlen. In vielen Fällen ist auch das kostenlos. Es gibt Kreditkarten wo keine Kosten für das Abheben von Bargeld anfallen oder das Bezahlen im Ausland kostenlos ist.

Aber nicht nur im Ausland, auch im Inland ist eine Kreditkartenzahlung günstig. Viele Banken bieten Inhabern Vergünstigungen durch Bonuspunkte oder Cashback-Programme an. Bei den Punkten werden mit jedem Karteneinsatz Punkte gesammelt die gegen Prämien eingetauscht werden können. Die Spannbreite kann sich um einen endgültigen Betrag, wie z.B. 10 Cent pro Kartenzahlung oder aber um einen Prozentbetrag handeln. Weitere Vorteile sind beim Onlineshopping vorhanden. Sonderleistungen wie ein Internetschutz werden angeboten.

Damit wird das Ankommen der Ware beim Kunden sichergestellt. Gibt es Beschädigungen so zahlt eine Versicherung.

Auch beim Planen einer Urlaubsreise, kann mit einer Kreditkarte gespart werden. Bezahlt man seine Buchung mit einer Kreditkarte, so bieten viele Kreditkarten Anbieter dem Kunden einen Versicherungsschutz an.

Das kann eine Reisegepäckversicherung sein oder eine Auslandskrankenversicherung.

Stand Kreditkartenvergleich: Januar 2015

AUTOR

Fabian Simon

Erste Aktien-Trades im Alter von 14 Jahren, kaufmännische Ausbildung, Studium im Wirtschafts-Bereich. Auf FInanz-Liga.de teile ich mein angesammeltes Finanz-Wissen. Verständlich & ehrlich!

mehr...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *