Festgeldvergleich - Stand: Juli 2014

Das Festgeldkonto erweist sich neben dem Tagesgeldkonto als beliebteste Geldanlage bei den Deutschen. Gerade aufgrund der Sicherheit und den attraktiven Zinsen wird das Festgeldkonto von vielen Verbrauchern als Anlageform wahrgenommen.

Im Unterschied zu anderen Anlageformen, wie zum Beispiel dem Tagesgeldkonto, ist die Festgeldanlage über einen längerfristigen Zeitraum gebunden. Während der Laufzeit ist der Kontoinhaber nicht in der Lage, die Höhe der Einlage zu verändern oder die Laufzeit erneut zu beeinflussen. In der Regel gilt : Je größer und länger die Anlage, desto höher die Zinsen. In unserem Festgeldvergleich Januar 2015  zeigen wir die Festgeldkonten mit den besten Konditionen. 

Festgeldkonto ist die ideale Geldanlage für Planer

Das Festgeldkonto erweist sich gerade für Planer als ideal:

  • die Höhe der Anlage muss genau bestimmt
  • die Laufzeit festgelegt
  • der Finanzbedarf angepasst werden. Wer diese drei Aspekte bei der Planung berücksichtigt, der kann von einer attraktiven Geldanlage profitieren, welche den eigenen Finanzhaushalt nicht unbedingt einschränken muss. Durch die Anlage über einen langen Zeitraum kann der Verbraucher hier in diesem Risiko-Segment die bestmöglichen Zinsen abrufen.

Was ist beim Festgeldvergleich 2015 zu beachten?

Übersicht Festgeldkonten

Quelle: © cirquedesprit - Fotolia.com

In der Regel wird ein genau definierter Betrag über eine Anlagedauer von 1-5 Jahren festgelegt, aber auch eine Laufzeit von mehr als fünf Jahren ist nicht ausgeschlossen. Zu beachten ist, dass der Zinsaufschlag bei noch längeren Laufzeiten eher gering ist.

Als Vergleichskriterien können unterschiedliche Faktoren herangezogen werden. Für viele Verbraucher ist sicherlich der Zins ausschlaggebend. Der Zins ist genau festgelegt und häufig unabhängig von der Anlagesumme, sodass dieser als Vergleichskriterium gut herangezogen werden kann.

Neben dem Zins sollte beim Vergleich von mehreren Angeboten eine mögliche Mindest- und Maximal-Einlage berücksichtigt werden. Besonders wichtig und unter dem Aspekt der Sicherheit ist die Einlagensicherung. Die Einlagensicherung beschreibt die Geldsumme, welche bei einem möglichen “Crash” für jeden Anleger garantiert abgesichert wird.

Das Festgeldkonto auf einen Blick:

  • Hohe Zinsen über eine festgelegte Laufzeit
  • Sichere Einlage durch Einlagensicherung
  • Laufzeiten von 1-5 Jahren möglich
  • Minimal- und Maximaleinlage müssen berücksichtigt werden

Um das beste Festgeldangebot finden zu können, sollte unbedingt ein Vergleich herangezogen werden. Ein Vergleich mit einem Vergleichsrechner kann dabei helfen, dass beste Angebot unter Berücksichtigung der individuellen finanziellen Bedingungen und Wünsche zu ermitteln. Ein Festgeldrechnervergleich ist heute im Internet kostenfrei möglich.

Festgeldvergleich Stand: Januar 2015

AUTOR

Fabian Simon

Erste Aktien-Trades im Alter von 14 Jahren, kaufmännische Ausbildung, Studium im Wirtschafts-Bereich. Auf FInanz-Liga.de teile ich mein angesammeltes Finanz-Wissen. Verständlich & ehrlich!

mehr...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *