Lexikon

Daytrading Definition & Erklärung

Der Name verrät es schon, beim Daytrading handelt es sich um den Handel, der an einem einzigen Tag abgewickelt wird. Daytrading ist bei fast allen Finanzinstrumenten möglich, für binäre Optionen ebenso wie für CFDs, und auch bei Aktien und im Forex Handel gibt es viele, die die unkomplizierte und schnelle…

Mehr lesen

Binäre Optionen & Steuern

Da der Handel mit binären Optionen noch ein recht neues Finanzprodukt ist, gibt es auch noch keine Urteile darüber, wie binäre Optionen aus steuerlicher Sicht gehandhabt werden müssen. Im Grunde wird bei binären Optionen gewettet, wenn auch auf einen Basiswert und das macht binäre Optionen steuerpflichtig,denn sie werden nicht zum…

Mehr lesen

Klassische und binäre Optionen

Auch wenn binäre Optionen noch nicht so lange für private Anleger zur Verfügung stehen, erfreuen sie sich dennoch einer großen Beliebtheit. Sie ähneln in vielem den klassischen Optionen, aber trotzdem gibt es einige Unterschiede. Der Handel mit binären Optionen ist wesentlich einfacher und das macht dieses Finanzinstrument bei Tradern so…

Mehr lesen

Forex oder binäre Optionen

Der Forex Handel und auch der Handel mit binären Optionen sind zwei neue, aber sehr beliebte Finanzprodukte. Sie haben einige Gemeinsamkeiten, aber auch große Unterschiede. Wer sich mit dem Devisenhandel nicht so recht anfreunden kann, aber gerne mit spekulativen Geldanlagen handeln will, der sollte sein Glück mit binären Optionen versuchen,…

Mehr lesen

Wie seriös sind binäre Optionen?

Die Zahl derjenigen, die mit binären Optionen handeln, steigt stetig an und mit der Zahl der Anleger steigt logischerweise auch die Zahl der Broker, und diese Zahl ist mittlerweile dreistellig. Besonders Anfängern stellt sich meist die Frage: Welcher Broker ist seriös und welcher ist ein schwarzes Schaf? Ob seriös oder…

Mehr lesen

Swing Trading

Unter dem Begriff Swing Trading versteht man eine Handelsstrategie, die sich in aller Regel auf lang- oder mittelfristige Zeitrahmen bezieht. Die Strategie wird auf die unterschiedlichsten Finanzinstrumente angewendet. Der Fokus liegt aber in erster Linie auf Märkten, die zeitlich ausgedehnte und stabile Trends bilden können. Die Strategie im Detail Die…

Mehr lesen

Digitale Optionen

Digitale Optionen sind in erster Linie bei Trading-Anfängern sehr beliebt, da ihre Funktionsweise als relativ unkompliziert gilt. Sie zählen zu den derivativen Finanzinstrumenten und können ferner den exotischen Optionen zugeordnet werden. Die Funktionsweise von digitalen Optionen Der Einfachheit geschuldet sind bei den digitalen Optionen nur zwei Szenarien möglich. Aus diesem…

Mehr lesen

Call Optionen

Optionen werden den bedingten Terminmarktgeschäften zugeordnet. Eine Option ist im Grunde genommen das Recht, einen Geschäftsgegenstand zu einem definierten Preis zu verkaufen oder zu kaufen. Es gibt unterschiedliche Optionsvarianten. Der Begriff Call-Option beschreibt in dieser Hinsicht die Kaufoption. Wer eine Call-Option kauft, bekommt das Recht, eine bestimmte Menge eines festgelegten…

Mehr lesen

Put Optionen

Optionen zählen generell zu den bedingten Termingeschäften. Unter einer Option versteht man im Allgemeinen das Recht, einen Geschäftsgegenstand zu einem definierten Preis zu kaufen oder zu verkaufen. Es gibt verschiedene Varianten von Optionen. Als sogenannte Put-Option wird dabei  die Verkaufsoption bezeichnet. Wer eine Put-Option erwirbt, hat also das Recht, eine…

Mehr lesen

Was sind Optionsscheine?

Optionsscheine sind derivative Finanzinstrumente (siehe auch Derivate) , die vor allem bei Privatanlegern sehr beliebt sind. Sie sind jedoch nicht zu verwechseln mit den börsengehandelten Optionen, die zum Beispiel an der Derivatebörse CME Group gehandelt werden. Optionsscheine finden auch als Warrants Bezeichnung und zählen zu den risikoreicheren Instrumenten, die dem…

Mehr lesen

Differenzkontrakte

Differenzkontrakt ist die deutsche Übersetzung für CFD, was ausgeschrieben contract for difference bedeutet. Differenzkontrakte sind seit einigen Jahren bei diversen Privatanlegern sehr beliebt. Sie zählen zu den Derivaten und können über spezielle CFD-Broker sowie über einige Bankhäuser gehandelt werden. Obwohl Differenzkontrakte erst in den letzten Jahren weitläufig bekannt wurden, gibt…

Mehr lesen

Chartanalyse

Die Chartanalyse ist eine vergangenheitsorientierte Form der Analyse von Finanzmärkten. Sie findet auch als Technische Analyse Bezeichnung und wird sowohl als Ergänzung zur fundamentalen Analyse als auch als eigenständige Analyseform verwendet. Besonders häufig findet die Chartanalyse in besonders liquiden und umsatzstarken Märkten Verwendung. Basis der Technischen Analyse ist die Darstellung…

Mehr lesen

Hebel Definition & Erklärung

Im Zusammenhang modernen Finanzinstrumenten taucht immer wieder der Begriff Hebel auf. Unter einer gehebelten Position versteht man im Allgemeinen, dass ein Teil dieser Position mit einer Art Kredit finanziert ist. Der gehandelte Wert einer Position ist dementsprechend größer als das vom Händler eingesetzte Kapital. Auf diese Weise ist auch der…

Mehr lesen

Underlyings

Der Begriff Underlying wird des Öfteren im Zusammenhang mit derivativen Finanzinstrumenten (siehe auch Derivate) verwendet. Das Underlying, das auch als Basiswert Bezeichnung findet, ist in dieser Hinsicht eine Art Bezugswert eines Geschäfts oder eines Kontrakts. Es gilt in aller Regel als die wichtigste Grundlage, wenn es um die Erfüllung eines…

Mehr lesen

CME Group

Die CME Group ist eine US-amerikanische Börse, die sich auf den Handel mit derivativen Finanzinstrumenten (siehe auch Derivate) spezialisiert hat. Sie kann in der Zwischenzeit als weltweit größte Börse in den Bereichen Terminhandel und Optionen betrachtet werden. Sie hat ihren Sitz in Chicago und gilt als Zusammenschluss der Börsen Chicago…

Mehr lesen

Derivate Finanzinstrumente

Neben den klassischen Anlagemöglichkeiten wie Aktien, Anleihen und Immobilien gibt in der Zwischenzeit eine ganze Reihe von neuen Finanzinstrumente, die sowohl von privaten als auch von institutionellen Investoren zur Erzielung von Gewinnen genutzt werden können. Dazu zählen zum Beispiel die Finanzinstrumente mit einer derivativen Struktur. Die sogenannten Derivate können als…

Mehr lesen

eWährung – Futures

Das Thema E-Währung gewann erst in der Zeit an Bedeutung. Unter einer E-Währung versteht man in aller Regel elektronisches Geld, welches nicht dem Zentralbankgeld und nicht dem Buchgeld der Banken zugeordnet werden kann. Es kann jedoch als ein Zahlungsmittel betrachtet werden, welches in den letzten Jahren einen immer größeren Stellenwert…

Mehr lesen

ECN Erklärung & Defintion

Online-Broker gehen auf verschieden Art und Weise mit den Order-Aufträgen ihren Kunden um. Es gibt zum Beispiel Broker, die leiten die Aufträge direkt durch und Broker, die einen eher indirekten Marktzugang zur Verfügung stellen. Die direkte Verbindung zum Markt kann zum Beispiel durch das Modell ECN-Brokerage bewerkstelligt werden. ECN steht…

Mehr lesen

Variabler Spread

Der Spread, der Differenz aus dem Ask- und Bid-Kurs eines Finanzinstruments, hängt von der Liquidität und Volatilität des Marktes ab. Steigt die Volatilität an, so wird in aller Regel auch der Spread in die Höhe getrieben. Beobachtet werden kann dieser wesentliche Zusammenhang unter anderem während und nach der Veröffentlichung von…

Mehr lesen

Fixer Spread

Unter dem Spread wird die Differenz aus dem Ask- und Bid-Kurs eines Finanzinstruments verstanden. Der Spread kann verschiedene Ausprägungen haben. In aller Regel ist der Spread von der Volatilität und vom zugrundeliegenden Finanzinstrument abhängig. Darüber hinaus ist die Differenz aus Ask- und Bid-Kurs vom Modell des Brokers abhängig. Es gibt…

Mehr lesen

Positionen

Beim Handel mit Finanzinstrumenten treten immer wieder Begriffe rund um das Thema Position in den Vordergrund. Unter einer Position versteht man im Finanzwesen im Allgemeinen eine definierte Menge an Einheiten oder Kontrakten eines zugrundeliegenden Handelsinstruments. Eine Position bezieht sich dabei ausschließlich auf ein Finanzinstrument und nicht auf unterschiedliche Werte. Das…

Mehr lesen

Bürgschaft Definition & Erklärung

Eine Bürgschaft ist ein Vertrag, mit dem sich der Bürge einseitig gegenüber dem Gläubiger einer dritten Person verpflichtet, für die Erfüllung von dessen Verpflichtungen einzustehen. Gläubiger nutzen die Form der Bürgschaft, um sich für den Fall abzusichern, dass der Kreditnehmer zahlungsunfähig ist. Somit setzt die Bürgschaft das Bestehen einer Verbindlichkeit…

Mehr lesen

Lot (Forex)

Als Lots werden im Forex-Handel standardisierte Summen der Währungseinheiten bezeichnet. Forex-Broker traden nur mit Lots und nicht mit willkürlich festgelegten Geldsummen. Unter einem Lot verstehen die Broker i.d.R. eine Summe von 100.000 Währungseinheiten (z.B. 100.000 Euro) – ein Standard-Lot. Außerdem gibt es Möglichkeiten, in Mini-Lots (ein Zehntel des Standard-Lots, also…

Mehr lesen

Pip Forex

Pip (Percentage in Point), Pl. Pips, ist eine wichtige Größe beim Forex-Trading und zeigt die kleinstmögliche Veränderung des Wechselkurses eines Währungspaars d.h. des Preises einer Währung bezogen auf eine andere Währung. Die meisten Wechselkurse (wie z.B.EUR/USD) werden als eine einstellige Zahl mit vier Dezimalstellen (Nachkommastellen) dargestellt. Der Wechselkurs von EUR/USD…

Mehr lesen

Forex Handel

Oft hört man, dass mit Geldwährungen  gehandelt  wird. Dieser Handel wird als Forex Handel bezeichnet. Wie funktioniert dieser genau? Der Handel mit Währungen – Forex Handel Definition Der Forexhandel (oft auch Devisenhandel genannt) bezeichnet den Handel mit verschiedenen Geldwährungen. Diese werden auf vier Nachkommastellen genau berechnet und immer als Paar…

Mehr lesen

Kredit Bearbeitungsgebühren

Noch vor wenigen Jahren stellten viele Kreditinstitute den Verbrauchern für Ratenkredite eine obligatorische Bearbeitungsgebühr in Rechnung. Diese Gebühr basierte in der Regel auf eine im Preis- und Leistungsverzeichnis der Anbieter enthaltene Vereinbarung. Durch die Preisangabeverordnung PAngV) waren die Banken zwar bei allen Verbraucherkrediten verpflichtet, die Bearbeitungsgebühr im Effektivzinssatz zu berücksichtigen,…

Mehr lesen

Sofortüberweisung

Immer mehr Händler bieten neben den Bezahlmöglichkeiten Bankeinzug, Vorkasse und Kreditkarte auch den Dienst Sofortüberweisung an. Vorteil hierbei ist, dass der Händler sofort sieht, ob das Geld auch wirklich überwiesen wurde. Er kann deshalb die Ware schneller losschicken. Auch für die Kunden ist der Dienst bequem und vor allem kostenlos….

Mehr lesen

Bundesschatzbriefe Definition & Erklärung

Neben Bundesanleihen und Bundesobligationen begibt der Bund sogenannte Bundesschatzbriefe und Finanzierungsschätze des Bundes. Beide Wertpapierformen sind Daueremissionen, die über inländische Geschäftsbanken verkauft, nach erfolgter Emission jedoch nicht zum Börsenhandel zugelassen werden. Den Bundesschatzbrief schuf der Bund im Jahre 1969 mit dem Ziel der Förderung der Eigentums- und Vermögensbildung in allen…

Mehr lesen

Wie funktioniert eine Kreditkarte?

Kreditkarten sind in vielen Ländern, beispielsweise in den Vereinigten Staaten, nicht aus dem Alltag der Menschen wegzudenken. Fast überall kann damit bezahlt werden und das meist ohne zusätzliche Gebühren. In Deutschland sind hingegen EC-Karten weiter verbreitet. Aber gerade im Urlaub sind Kreditkarten unverzichtbar. Wir erklären Ihnen, wie sie funktionieren. Wie funktionieren…

Mehr lesen

Kreditaufnahme Voraussetzungen

Die Kreditaufnahme ist das Geldleihen bei einem Kreditinstitut. Dazu gehören Banken und Sparkassen als Voll- beziehungsweise Universalbanken. Sie bieten, neben allen anderen Bankgeschäften, ihren Privat- und Geschäftskunden auch einen Kredit an. Über die Kreditaufnahme beziehungsweise die Kreditvergabe wird ein Kreditvertrag abgeschlossen. Darin wird unter anderem definiert, um welche Kreditart es…

Mehr lesen

Darlehen und Kredit Unterschied

Darlehen und Kredite sind Möglichkeiten zur Beschaffung von Fremdkapital. Rechtlich gesehen ist das Darlehen eine Variante des Kredits. Nicht nur der Verleih von Geld, auch die Überlassung von Gegenständen können als Kredit definiert werden. Sie werden dem Kreditnehmer für eine bestimmte Frist zur Verfügung gestellt, für die er fast immer…

Mehr lesen

Kredit ablösen (umschulden)

Einen Kredit ablösen ist die vorzeitige, also außerordentliche Rückzahlung des aufgenommenen Kredites. Die Initiative dazu geht vom Kreditnehmer als dem Schuldner aus. Mehrere und verschiedenartige Gründe können der Anlass für eine Kreditablösung sein. Einer von ihnen ist ein günstigeres Kreditangebot, wodurch der Kreditnehmer auf Anhieb finanziell entlastet wird. Ein anderer…

Mehr lesen

Gläubiger Definition & Erklärung

Gläubiger ist derjenige, der von einem anderen kraft eines Schuldverhältnisses etwas fordern kann (§ 241 BGB). Dieser andere wird als Schuldner bezeichnet. Gläubiger und Schuldner sind die Parteien eines Schuldverhältnisses. Schuldner ist derjenige, der die Forderung des Gläubigers erfüllen muss. Gläubiger ist Partei eines Schuldverhältnisses Der Begriff des „Gläubigers” ist…

Mehr lesen

Was sind CFDs? (mit Beispiel)

Das Kürzel CFD bedeutet in der Finanzwelt „Contract for Difference“ (Differenzgeschäft). Es werden keine Positionen (Aktien, Rohstoffe, Indizes, etc.) echt gekauft oder verkauft, sondern lediglich auf die Kursentwicklung – also auf fallende oder steigende Kurse gesetzt, und die Differenz des Kurswertes zwischen Ankaufs- und Verkaufszeitpunkt zählt. Damit handelt es sich…

Mehr lesen

Was ist ein Broker?

Ein Broker führt an Börsen diverse Börsengeschäfte durch, was in der Regel im Auftrag von Kunden geschieht – ein Beispiel sind private Anleger. Einerseits übernehmen Hausbanken die Tätigkeiten eines Brokers, andererseits gibt es auch Duscount- und Online-Broker. Dahinter verbergen sich richtige Banken, die auch als Direktbanken bezeichnet werden. Für die…

Mehr lesen

Exotische Optionen

Grundsätzlich versteht man unter den Exotischen Optionen Konstruktionen auf dem Finanzmarkt, die eher ungewöhnlich sind und nicht der Normalität angehören. Dazu zählen beispielsweise binäre Optionen oder auch die Look-Back-Optionen. Bei Letzteren wird der jeweils niedrige oder auch höchste Ausgabewert binnen einer vorher festgelegten Zeitspanne als Basis festgelegt. Dazu kommt, dass…

Mehr lesen

Zinssatz – Definition & Erklärung

Leiht man sich Geld, so muss man für das Darlehen eine Gebühr an den Kreditgeber entrichten – dies ist der Zinssatz. Ein Beispiel ist die nationale Ebene, bei der von einer Zentralbank der sogenannte Leitzinssatz festgelegt wird. Zu dieser Gebühr können sich Geschäftsbanken von der Zentralbank Geld leihen. Solche Kreditnahmekosten…

Mehr lesen

Schuldner Definition & Erklärung

Ein Schuldner ist in der Umgangssprache eine Person, die einer andere Person Geld schuldet. Der juristische Begriff des Schuldners geht jedoch über den umgangssprachlichen Begriff hinaus. Im folgendenen eine umfangreichere Definition & Erklärung des Begriffes “Schuldner”.  Der Schuldner ist Teil eines Schuldverhältnisses Gemäß § 241 BGB ist Schuldner derjenige, der…

Mehr lesen

Bonität – Kritierien

Die Kreditvergabe einer Bank richtet sich nach der Bonität, also der Zahlungsfähigkeit eines Kunden. Zwar wurden im Laufe der Jahrzehnte von leitenden Banken und Finanzunternehmen Definitionen bezüglich geltender Bonitätskriterien herausgegeben, doch immer häufiger spielen individuelle Faktoren eine Rolle bei der Kreditvergabe. Heute haben Banken meist eigenständige Bonitätskriterien, die sie immer…

Mehr lesen

Was ist die Schufa

Die Abkürzung “Schufa” bedeutet “Schutzgemeinschaft für die allgemeine Kreditsicherung“. Ihre Aufgabe ist es vor allem, Daten von ihren rund 4.500 Vertragspartnern einzusammeln – durch diese finanziert sie sich auch. Dazu zählen beispielsweise Versicherungen, Versandhändler, Banken oder auch Telekommunikationsunternehmen. Nach eigenen Angaben verfügt die Schufa über mehr als 430 Mio. gespeicherte…

Mehr lesen

Leasing

Leasing ist eine Sonderform der Finanzierung. Hierbei geht es um die Vermietung oder Verpachtung von beweglichen und unbeweglichen Gütern. Leasing ist kein Kreditgeschäft im eigentlichen Sinne. Meist sind es Tochtergesellschaften von Kreditinstituten, die Leasing anbieten. Es findet kein Kauf durch Eigen-, Fremd- oder Mischfinanzierung statt, sondern lediglich eine Vermietung oder…

Mehr lesen

Was sind die besten Banken?

Frage: Servus Finanz Liga, könnt ihr mir weiterhelfen, habe folgende Frage: Was sind die besten Banken in Deutschland? Herzliche Grüße, Marie aus Mainz Die Frage kam von: Marie Unsere Antwort: Hallo Marie aus Mainz, die Frage nach den “besten” haben bei uns bereits Traditionen (siehe z. B. – was ist der beste Privatkredit…

Mehr lesen

Suche Kredit von Privat

Frage: Guten Tag! Jemand hier der mir weiterhelfen kann? Suche Kredit von Privat. Kann leider keinen Kredit bei einer Bank aufnehmen, da schlechte Schufa (leider durch vergangene Selbständigkeit entstanden war nicht meine SChuld). Kennt jemand Anbieter für Kredit von Privat? Die Frage kam von: Anonym Unsere Antwort: Hallo anonymer Suchender, der Markt an Kreditplätzen, die…

Mehr lesen

Gibt es ein Binäre Optionen Demokonto ohne Anmeldung?

Frage: Hallo Ihr Finanz-Experten, ich interessiere mich seit einiger Zeit für das Thema Binäre Optionen. Kann man bei irgendeinem Broker das Traden üben, ohne aufwändige Anmeldungen? Selbst um die Demokonten nutzen zu können, muss man sich in der Regel verifizieren lassen. Also: Kennt jemand ein Binäre Optionen Demokonto ohne Anmeldung? Gerne auch ein…

Mehr lesen

Bester Privatkredit bei welchem Anbieter?

Frage: Hallo Finanz-Liga, ich suche den BESTEN Privatkredit. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Wo kann ich mich informieren? Die Frage kam von: Heike, 25, aus Berlin Unsere Antwort: Hallo Heike, die Fragen nach “dem bestem” Finanzprodukt, in deinem Fall ein Privatkredit, sind immer sehr schwer zu beantworten. Gegenfrage an dich: Was ist das…

Mehr lesen

Kredit ohne Zinsen – wo bekomme ich einen?

Frage: Habe mehrer Kreditanbieter angeschaut, aber Zinsen wirklich sehr hoch. Gibt es keinen Anbieter wo ich einen KREDIT ohne Zinsen erhalten?! Wäre super, da sonst zu teuer. Die Frage kam von: Armin, 19 Unsere Antwort: Hallo Armin, einen Kredit ohne Zinsen bekommst du höchsten, wenn du jemanden in deiner Familie / Verwandschaft…

Mehr lesen

Prepaid Kreditkarte – was ist das eigentlich?

Frage: Ich lese bei meinen Recherchen zum Thema Kreditkarten immer wieder von Prepaid Kreditkarten. Ist das  so wie bei Handys zu verstehen das ich also ein Guthaben einzahle und dieses dann aufgebraucht wird? Sprich man kann also nicht “ins Minus” gehen mit meiner Prepaid Kreditkarte? Die Frage kam von: Lisa, 36 Unsere Antwort:…

Mehr lesen

Wo Kredit aufnehmen ??

Frage: Hi… Ich brauche dringend Geld, da ich sonst meine Miete nicht zahlen kann. Wo kann ich schnell einen Kredit aufnehmen?? Die Frage kam von: Anonym Unsere Antwort: Hallo anonymer Nutzer, der beste Weg wäre natürlich, zu deiner Hausbank zu gehen und dich dort beraten zu lassen. Dort wird man in der Regel…

Mehr lesen

Was ist die beste Kreditkarte?

Frage: Liebes Finanz-Liga Team! Ich, weiblich 25 jahre alt, bin auf der suche nach einer Kreditkarte. Mich wundert es dass man die Kreditkarten meistens kostenlos bekommt. Sind diese wirklich empfehlenswert?? Und vor allem: Welche ist die beste Kreditkarte? ich hoffe, ihr könnt mir helfen.  Die Frage kam von: Madleine, 25…

Mehr lesen

Wo gibt es günstige Zinsen?

Frage: Hallo! Ich suche gerade einen Kredit… blicke bei den ganzen Banken und so weiter leider nicht so wirklich durch. Wo gibt es denn nun einen Kredit mit den günstigsten Zinsen??? Die Frage kam von: Olaf, 29 Unsere Antwort: Hallo Olaf, die Frage nach den günstigsten Zinsen für einen Kredit…

Mehr lesen

Kreditsicherheiten

Bei der Vergabe von Krediten werden von Banken oftmals Sicherheiten verlangt, welche den zu vergebenden Kredit absichern sollen. Welche Kreditsicherheiten gibt es? Langfristige Geld- oder Wertanlagen Bei dieser Form der Sicherheit können Bankkunden zur Besicherung ihres Kredites vorhandene Geldanlagen wie Lebensversicherungen, Bausparverträge oder andere Formen der Geldanlage mit festem Gegenwert als…

Mehr lesen

Kreditkarte für die USA

In den USA ist die Kreditkarte ein wichtiges Zahlungsmittel. In der Regel werden nur Beträge bis 25 Dollar bar bezahlt. Vor allem beim Einchecken im Hotel und bei der Anmietung eines Fahrzeugs ist der Einsatz einer Kreditkarte unerlässlich. Eurocard/Mastercard und Visa werden in Amerika problemlos akzeptiert, während American Express und…

Mehr lesen

Kontokorrentkredit

Nahezu jeder Mensch nutzt heutzutage ein Girokonto für seinen individuellen Zahlungsverkehr und verfügt somit über einen gewissen Kreditrahmen, den ihm das jeweilige Kreditinstitut für kurzfristige Liquiditätsengpässe im Rahmen einer geduldeten Überziehung des Kontos einräumt. Diese Möglichkeit ist allgemeinhin als Dispositionsrahmen oder alternativ als “Dispo” bekannt und wird als eine andere…

Mehr lesen

Mit Kreditkarte im Ausland bezahlen

Steht der Urlaub vor der Tür, stellt man sich unweigerlich die Frage, wie bezahlt man am besten im Urlaub. Kreditkarte, Bargeld oder EC-Karte – was ist am besten? Als Zahlungsmittel wird die Kreditkarte weltweit akzeptiert Man sollte nur so viel Bargeld mit in das Urlaubsland nehmen, wie man am Anfang…

Mehr lesen

Girokonto als Geschäftskonto

Bei der Eröffnung eines Geschäftskontos, ist zunächst die Wahl der Hausbank der wichtigste Schritt. Gerade dies ist bei der Existenzgründung ein bedeutender Schritt, den man genauestens planen sollte. Denn diese Bankverbindung wird von Behörden, Kunden oder auch Dienstleistern registriert. Ein späterer Wechsel ist deshalb sehr aufwendig, da alle Personen informiert…

Mehr lesen

Kreditkarten Kosten

Heute ist schon fast jeder im Besitz einer Kreditkarte. Vor einigen Jahren, wurde eine Kreditkarte nur mit den Reichen in Verbindung gebracht. Viele Banken bieten den Kunden mittlerweile kostenlos, eine Kreditkarte zum Girokonto an. Wenn auch Sie sich für eine Kreditkarte entscheiden, dann nehmen Sie die Angebote der Banken einmal…

Mehr lesen

Was ist eine Kreditkarte?

Die Kreditkarte ist eine Plastikkarten die zum Bezahlen im In- und Ausland genutzt werden kann. Man kann mit ihr Zahlungen tätigen, auch wenn nicht genügend Bargeld zur Verfügung steht. Wird mit einer Kreditkarte im Ausland bezahlt, so ist es meist nicht nötigt, Geld zu tauschen. Die Kreditlinie bei Kreditkarten Kreditkarten…

Mehr lesen

Kreditkarte Vorteile

Ohne Kreditkarte gehen heute noch nur die wenigsten Menschen aus dem Haus. Kreditkarten-Besitzer wissen die vielen Vorteile der Kreditkarte zu schätzen. Doch worin liegen diese eigentlich genau? 1. Späte Belastung des Kontos Wer mit einer Kreditkarte bezahlt, kann sich sicher sein, dass das Konto erst nach einigen Wochen belastet wird….

Mehr lesen

Kreditkarte Nachteile

In der heutigen Zeit gibt es immer mehr Menschen, die auf ihr Geld achten müssen. Es gibt immer mehr Menschen, die in Armut oder nahe an der Armut leben. Das hat ganz unterschiedliche Gründe. Solche Menschen neigen häufig dazu, sich Geld (zum Beispiel durch einen Kredit oder einer Kreditkarte) kurzfristig…

Mehr lesen

Kreditkarten Limit

In der heutigen Zeit, ist das bargeldlose Bezahlen sehr beliebt. Schon kleinere Summen werden mit der Kreditkarte beglichen. Oft ist es relativ schwer den genauen Überblick über die getätigten Zahlungen zu behalten. Genau aus diesem Grund, haben die Kreditkarten auch ein Limit für die Karten eingebaut. Es hängt natürlich immer…

Mehr lesen

Kreditkarte beantragen

Immer mehr Menschen brauchen Kredite. Dafür gibt es ganz unterschiedliche Gründe. Einer ist sicherlich der, dass immer mehr in Armut oder nahe an der Armut leben. So kann es schon mal vorkommen, dass man dringend Geld benötigt, aber gerade keins zur Verfügung hat, obwohl man einen Vollzeitjob hat. Für solche…

Mehr lesen

Kreditkarten Gebühren

Sehr viele Personen besitzen eine Kreditkarte, um am bargeldlosen Zahlungsverkehr teilhaben zu können. Allerdings fallen für diese bequeme Zahlungsart auch Kosten und Gebühren für den Nutzer an. Für jede Zahlung, die mit einer Kreditkarte durchgeführt wurde, fallen an das Kreditkartenunternehmen kosten an. Die Höhe der Gebühren kann dabei unterschiedlich hoch…

Mehr lesen

Prüfziffer Kreditkarte

Die Prüfziffer der Kreditkarte nennt sich Card Validation Code – kurz CVC genannt. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten der Sicherheit. So gibt es auf Kreditkarten den Card Verification Value – den CVV, oder auch den Card Security Code – den CSC sowie auch die Kartenprüfnummer – KPN. Allesamt sind…

Mehr lesen

Kreditkartennummer Definition & Erklärung

Jede Kreditkarte hat auf der Vorderseite eine 12- bis 16-stellige Nummer, dabei handelt es sich um die Kreditkartennummer. Diese Nummer ist für die eindeutige Identifizierung notwendig. Durch diese Nummer kann auch der Herausgeber der Karte und der Wirtschaftsbereich zugeordnet werden. Die Kreditkartennummer ist in Blöcken unterteilt, diese Blöcke bestehen jeweils…

Mehr lesen

Girokonto Dispo

So gut wie jeder hat heutzutage ein Girokonto. Meistens ist es unverzichtbar. Man braucht es für die einkommende Gehaltszahlungen, für Dinge, die man bezahlen muss und übers Internet eingekauft hat und für vieles mehr. Normalerweise ist es für die meisten unverzichtbar in der heutigen Zeit. Girokonto Dispo – wichtige Infos…

Mehr lesen

Was ist ein Kredit?

Ein Kredit bedeutet, dass der Kreditgeber (= Gläubiger) an den Kreditnehmer (=Schuldner) Geld verleiht. In der Regel wird für eine feste Laufzeit vereinbart, innerhalb derer das geliehene Geld an den Gläubiger zurückgezahlt wird. Dies kann in regelmäßigen Raten geschehen, die entweder über die gesamte Laufzeit gleich hoch ausfallen (= Annuität)…

Mehr lesen