Test: Admiral Markets Forex Broker (meine Erfahrungen)

Admiral Markets Investments & Securities wurde 2001 in Estland gegründet. Mittlerweile hat Admiral Markets Büros in 40 Ländern, seit 2011 auch in Deutschland. Es handelt sich also um einen schnell wachsenden Broker, der sich auf Forex Handel und CFD Handel spezialisiert hat.

Das Unternehmen wird durch die britische Financial Conduct Authority (FCA) unter der Nummer FRN. 595450 reguliert.

So ist ein seriöser Transaktionenablauf wie auch die Einhaltung der EU Bestimmungen gewährleistet.

Vorteile von Admiral Markets

  • verschiedene Kontomodelle
  • Handel mit MetaTrader 4
  • Mobile Trading möglich mit der MetaTrader 4 Mobile App für iPhone und Android
  • Leverage bis zu 500:1
  • deutscher Kundensupport
  • Angebot der beliebtesten Währungspaare
  • Handelskonto bereits ab 10€ Einzahlung verfügbar
  • geringe Transaktionsgröße von 1000 Einheiten
  • Market Maker oder ECN Trading, je nach Wunsch

Nachteile von Admiral Markets

  • Hauptsitz in Estland

Eigene Erfahrungen mit  Admiral Markets

Meine Erfahrung mit Admiral Markets ist absolut positiv. Der Anbieter bietet die Option, zuerst ein Demokonto zu eröffnen, damit man sich erst einen Überblick über das umfangreiche Angebot des Brokers machen kann, ohne sich Gedanken über Kosten und Risiken machen zu müssen. Die Website ist übersichtlich gestaltet, man findet sich leicht zurecht. Besonders gut hat mir die Sparte Wissen gefallen, unter der sich unter anderem Webinare und eine Übersicht über Orderarten finden. Hier konnte ich mein Wissen noch in einigen Bereichen vertiefen. Darüber hinaus bietet Admiral Markets zudem noch DAX-, Euro/USD – sowie Dow Jones Analysen, die einmal in der Woche veröffentlicht werden. Die Einrichtung eines Live-Tradingkontos geht schnell und ist gut erklärt. Für fortgeschrittene Benutzer bietet Admiral Markets das Kontomodell Admiral Pro. So kann ohne Mindestabstände, ohne Mindestkommission und mit engen Spreads traden. Eingezahlt werden kann per Kreditkarte (VISA, Mastercard), Banküberweisung oder Sofortüberweisung. Daher kann ich persönlich diesen Anbieter sehr empfehlen.

Fazit

Admiral Markets eignet sich besonders für Einsteiger im Bereich des Forextradings. Mit dem Forex Demokonto kann man sich erstmal einen Überblick über das Angebot verschaffen.

Zudem bietet der Anbieter mit seinem umfangreichen Wissensangebot interessante Hintergrundinformationen zu allen Forex und CFD relevanten Themen. Die wöchentlich erscheinenden Analysen runden das professionelle Angebot ab. Die Handelskonditionen (Kommissionen, Spreads) sind günstig und fair.

Admiral Markets bietet neben dem Standard Konto auch ein Admiral Pro Konto. So können auch Trader mit mehreren Jahren Handelserfahrung ganz nach ihren Bedürfnissen und Wünschen agieren.

  • besonders für Einsteiger geeignet
  • umfangreiches Wissensangebot
  • wöchentlich erscheinende Analysen runden das Angebot ab
  • Trader mit Erfahrung können auf ein Admiral Pro Konto zugreifen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *