FINEXO Erfahrungen / Test

FINEXO ist ein Tochterunternehmen der auf Zypern ansässigen SafeCap Ltd. Der international aufgestellte Broker wurde 2003 von jungen, jedoch bereits sehr erfahrenen und erfolgreichen Forex-Experten in Nikosia gegründet und fokussierte sich besonders auf die Zielgruppe der Privatanleger.

Das breite Leistungsspektrum von FINEXO umfasst den Handel mit über 120 handelbaren Währungspaaren, Edelmetallen, Öl und zahlreiche anderen Rohstoffen.

Zusätzlich können Forex-Options, Financial-Futures und CDF-Trades auf Aktien und Indizes gehandelt werden.

  • Kontoführung wahlweise in Euro, US-Dollar, GB-Pfund, Schweizer Franken oder Yen möglich
  • Keine Eröffnungsgebühren und eine geringe Mindesteinzahlung von 100 Euro
  • Einzahlung per Überweisung, Sofortüberweisung, Kreditkarte und Giropay
  • Maximaler Leverage 1:200 , bei Indizes bis zu 1:20
  • Niedrige Spreads ab 2 Pips (abhängig vom Währungspaar)
  • Minimale Margin 1% und bei Aktien CFDs 5%

Vorteile

  • Keine Gebühren für die Konto und Accountführung, sowie keine Kommission und versteckte Gebühren für den Trade mit Devisen
  • Neueinsteiger und Umsteiger werden von FINEXO besonders gefördert: Der Broker bietet seinen Trader zahlreiche kostenlose Informationsquellen wie zum Beispiel Videokurse, Forex-Einführungen und E-Books, sowie ein umfassendes Glossar an
  • FINEXO ist ein Teil der SafeCap Ltd. Gruppe und ist somit ein EU-regulierter Finanzdienstleister, der von der CySEC (Cyprus Securities Exchange Commission) und der (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen) kontrolliert wird
  • Kostenloses Demokonto (über 100.000 Euro virtuelles Guthaben) und kostenfreier deutscher 24h Support, der telefonisch, per Chat und via E-Mail erreichbar ist
  • Einlagensicherung/Investor Compensation Fund bis zu 20.000 Euro pro Kunde

Nachteile

  • Für professionelle Anleger mit größeren Depots und einem erhöhten Sicherheitsbedürfnis kann der Firmensitz in Zypern mit seiner laschen Regulierung und der relativ geringen Einlagenabsicherung von 20.000 Euro schnell relativ unangenehm werden
  • Das kostenlose Demokonto kann nur 20 Tage lang genutzt werden

FINEXO  Erfahrungen

Bei FINEXO handelt es sich um definitiv um einen seriösen Trader, der alle gängigen Leistungen und Funktionalitäten anbietet, die ein ambitionierter Trader in der heutigen Zeit erwarten kann. Bei offenen Fragen wird dem Trader durch den deutschsprachigen und 24h besetzten Kundendienst schnell per Telefon, Chat oder E-Mail weitergeholfen.

Das ist sehr positiv, da der Broker sich mit seinem guten Lernmaterial und der geringen Mindesteinzahlung vor allem an Trading-Anfänger richtet. Die Funktion des Mirror-Trading hilft die Verluste zu begrenzen und die Auswahl an möglichen Handelsgütern ist mehr als ausreichend. Mit der Wahls von FINEXO als Broker kann man nicht sonderlich viel falsch machen.

Test – Fazit

FINEXO präsentiert sich als solider Broker. Vor allem Neueinsteiger werden durch das kostenlose Lernmaterial und die geringe Mindesteinzahlung gefördert. Sie profitieren von eine EU-regulierten Dienstleister mit Sitz auf Zypern.

Die Zugehörigkeit zur SafeCap Ltd. Gruppe sorgt für ein akzeptables Maß an Sicherheit, jedoch werden professionelle Trader durch die relativ lasche Finanzmarktregulierung auf Zypern und der im europäischen Vergleich recht geringen Einlagensicherung zu anderen Alternativen greifen.

Eine leistungsstarke Software mit zahlreichen Funktionen und grafischen Tools (Meta Trader 4) sorgt für ein komfortables und einfaches Trading. Schnelle Ausführung sämtlicher Order in Echtzeit für sämtliche Tradingtools.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *